Artikeldetails

Allgemeines18.11.2016
Von süß bis pikant

Brigitte Stautner über Geschenke aus der Küche

Geschenke oder Mitbringsel, die man nirgends kaufen kann, kommen bei Beschenkten gut an. Man investiert Zeit und stellt mit viel Liebe Dinge her, die individuell und einzigartig sind. Neue Anregungen für Selbstgemachtes aus der Küche gab es am Mittwochabend auch beim Frauenbund. Die Organisatoren hatten dazu Brigitte Stautner, Hauswirtschaftsmeisterin und Ernährungsfachfrau eingeladen, die als Referentin in der Kath. Erwachsenenbildung und dem Verbraucherservice Bayern unterwegs ist. Sie hatte alle notwendigen Zutaten für die Geschenke aus der Küche dabei, die Rezeptvorschläge hatte Frauenbundvorsitzende Marietta Hutter vorab bekommen und für alle Teilnehmer kopiert. So stand dem gemeinsamen Kneten, Backen und Anrühren nichts mehr im Wege. Die Leitung der Grund- und Mittelschule hatte die Schulküche zur Verfügung gestellt. Bevor sich die Frauen an die Arbeit machten, vermittelte Brigitte Stautner noch wenige, aber wichtige Informationen. So müssen bei Lebensmittelgeschenken eventuelle Allergien, Er-krankungen oder Vorlieben des zu Beschenkenden berücksichtigt werden. Ebenso unerlässlich ist eine genaue Kennzeichnung hinsichtlich Zutaten, Lagerung und Haltbarkeit. Bei der Herstellung und Verpackung ist die Beachtung hygienischer Grundregeln eine Selbstverständlichkeit. Bei der Dekoration plädierte Brigitte Stautner für Naturmaterialien und Kreatives aus alten aufgepeppten Schachteln. Weniger ist mehr lautete hier die Devise der Fachfrau. "Die Etiketten beschrifte ich gern in Mundart, aber auch ein individueller, persönlicher Gruß kommt gut an", so ihr Tipp. Dann machten sich die Teilnehmerinnen ans Werk und im Handumdrehen entstanden leckere Mitbringsel, die natürlich am Ende auch verkostet wurden. Die Palette reichte von Pistazien-Marzipan-Pralinen, über bunte Schokotäfelchen, herzhafte Grissini, Feta-Frischkäse-Pralinen, Schokoladen-Cantuccini, süß-pikante Nüsse bis hin zum selbst gemachten Schokoladenlikör. (Auszug aus der Kötztinger Zeitung -as)


Redakteur: Emmi Kollross
Veröffentlicht am: 18.11.2016
(c) by Frauenbund Lam 2011